Die besten Tipps aus unseren Schreibtrainings

Jippieh, wir feiern unser "Quadranscentennial"! ├äh, bitte was? Na, unser 25. Firmenjubil├Ąum. Und dazu liefern wir euch unsere 50 Lieblingstechniken, Tipps und Ideen aus ├╝ber 1.000 Schreibtrainings und Beratungsprojekten. ­čÖâ

Von A wie "Aufw├Ąrmen" ├╝ber F wie "Fremdw├Ârter nutzen" bis Z wie "Zwischen den Zeilen schreiben".
Bis Dezember 2023 f├╝gen wir jede Woche einen Buchstaben dazu! Die ├ťbersichtsseite findet ihr im Men├╝ unter ABC des Textens.


1. Aufw├Ąrmen

Einen 100-Meter-Sprint hinlegen, obwohl du vorher stundenlang am Schreibtisch gehockt hast? Geht sicher, nur nicht in Bestzeit.
Genauso unwahrscheinlich ist es, dass du den mega-kreativen Text raushaust, wenn du vorher nur ├Âde E-Mails oder Texte lesen musstest.

Doch es gibt eine Technik, die dir mehr Power gibt als jeder doppelte Espresso aus der Siebtr├Ągermaschine:
Formuliere aus dem Stegreif ein oder zwei S├Ątze, in denen jedes Wort mit dem gleichen Buchstaben beginnt. Das macht nicht nur Spa├č - du l├Âst dich dabei von typischen Formulierungen und schreibst automatisch bildhaft:

Anton a├č am Anfang ausschlie├člich Ananas, aber Antons Angetraute achtete auf Ausgewogenheit, also a├č Anton auch Aprikosen.


Beates bedr├╝ckende B├╝hnenbilder bringen Betrachtern beeindruckende Blickwinkel, besonders bei brandaktuellen Begebenheiten.

Zu Beginn fallen dir vielleicht nur wenige W├Ârter ein und deine S├Ątze sind v├Âllig sinnlos. Egal. Mit etwas ├ťbung wirst du immer gelenkiger ...
Wer faul ist, kann nat├╝rlich auch die KI f├╝r sich schreiben lassen und dabei am├╝siert zuschauen. Hauptsache, das Hirn sieht etwas v├Âllig Neues.


2. Abkupfern

Du musst das Rad beim Texten nicht neu erfinden. Lass es stattdessen von Einh├Ârnern ziehen.

Wie du das machst? Schnapp dir zum Beispiel einen bekannten Spruch oder coolen Slogan und ├╝bertrage die Logik auf dein Thema."

"Machen ist wie tun, nur krasser" .... "Schreiben ist wie denken, nur tiefer" (m├Âglicher Hook f├╝r einen Instagram-Post)

"Wohnst du noch oder lebst du schon? ... "Schreibst du noch oder bist du schon arbeitslos? (Einstieg in einen Blogbeitrag zur KI)

Bei dieser Technik ist die KI deine geniale Freundin: Gib ihr einen Spruch vor und bitte sie, dir 5 oder 10 neue Ideen zu liefern, die der gleichen Logik folgen. Viel Spa├č dabei.


3. Anfangen und abschlie├čen

Schluss mit dem Perfektionismus: Leg los und schreib, was das Zeug h├Ąlt. Streichen und ├Ąndern geht schlie├člich auch sp├Ąter noch. Stell dir beim Schreiben vor, neben dir s├Ą├če eine Person aus deiner Zielgruppe. Was wird sie interessieren? Was hast du ihr Spannendes zu erz├Ąhlen? Wenn dir partout nichts einfallen will, lass die KI f├╝r dich den ersten Absatz schreiben.

Hier ein Beispiel f├╝r deinen Prompt:

"Du bist eine erfahrene Texterin und kennst dich sehr gut aus mit dem [Thema xy]. Nun willst du im [Kanal] deine [Zielgruppe] mit einem Beitrag f├╝r [Botschaft] begeistern.
Formuliere 5 Varianten f├╝r einen Einstiegssatz. Nutze jeweils maximal 140 Zeichen. Schreibe in einem lockeren Stil."  

Eine der Varianten der Ki hat das Potential f├╝r mehr? Dann kopiere sie und schreibe den Text weiter, ohne schon an jedem Wort zu feilen. Das machst du am besten erst, wenn der Rohtext steht.

Und nun die harte Wahrheit: Ein Text wird nie fertig. Bei jeder Durchsicht wirst du deshalb das Gef├╝hl haben, es ginge noch besser ...
Doch irgendwann muss es gut sein. Mit unserer 6 Schritte-Technik kannst du deinen Rohtext souver├Ąn ├╝berarbeiten und dann beruhigt aufh├Âren.


Lieblingsgrafik

4. Adjektive

Die Veranstaltung war spannend ...
Es gibt vielf├Ąltige M├Âglichkeiten ...
Wir bieten ma├čgeschneiderte Angebote
und einen kundenorientierten Service?

Vielen Businesstexten fehlt die Substanz. Aussagen sind austauschbar oder nichtssagend. Ein Grund: Der unreflektierte Einsatz von Adjektiven oder Adverbien. Von Mensch und KI. Wenn du deine Zielgruppe erreichen willst, mach dir die M├╝he und finde heraus:

  • Wann gab es auf der Veranstaltung den gr├Â├čten Applaus?
  • Was ist konkret m├Âglich und warum?
  • Welche W├╝nsche erf├╝llt ihr?
  • Was macht euren Service einzigartig? usw.

Liefere Beispiele, Vergleiche oder Fakten. Nutze nur dann ein Adjektiv, wenn deine Aussage dadurch gesch├Ąrft wird. Unser Rad der Emotionen kann dir dabei helfen.


weiter gehts mit Buchstabe -B-


Sabine Krippl und Ania Dornheim

f├╝hren gemeinsam die Agentur Textwende. Sie unterst├╝tzen Unternehmen mit Strategien, Tools, Trainings und Texten. Ihre Vision: Kommunikator:innen werden zu Stars im Unternehmen.

 

Textwende: Ania Dornheim & Sabine Krippl

Zur├╝ck zur Blog├╝bersicht

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 2 und 4?

Die Verarbeitung Deiner Daten erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerkl├Ąrung.