Publikationen

Griechische Mythologie

Faszination Antike: Brillen kaufen wir bei Apollo, unsere Laufschuhe sind von Nike, die Bio-Eier kommen von einem Demeter-Bauernhof ...

/ /

Pakete bringt der Hermes-Bote, Bücher kaufen wir bei Thalia, am Computer wehren wir uns gegen Trojanische Pferde und unsere Projekte managen wir mit Archimedes.

Unübersehbar haben die griechischen Götter Einzug in unsere Alltagswelt gehalten. Warum? Was fasziniert uns an den alten Griechen? Vielleicht ist für uns besonders reizvoll, dass die griechischen Mythen den Menschen in den Mittelpunkt stellen. Hier erhalten wir Ordnung, Struktur, Regeln. Oder möchten wir vielleicht mit anschaulichen Namen Dinge zum Leben erwecken?

Nomen est Omen!

Wenn wir ein Programm nach dem griechischen Erfinder und Baumeister „Daidalos“ nennen – und nicht 2XB – dann wünschen wir uns, dass das Projekt wächst, sich dynamisch weiterentwickelt und menschliche Züge bekommt.

Der Artikel hat Ihnen gefallen? Jetzt teilen!

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Wir freuen uns über jeden Kommentar.