Schreibtipps

"Nur keine Hektik ..."

Kurz vor Weihnachten an der Supermarktkasse: Ich bin zu langsam und das Obst, die Wurst und Joghurts der nächsten Kundin vermischen sich auf dem Band mit meinen Einkäufen. Ich entschuldige mich.

/ /

Verlegen lächelte ich die Dame an und sagte: "Upps, ich beeile mich". Ihre Antwort: "Nur keine Hektik".

Sicher war das gut gemeint, doch solche Äußerungen sind alles andere als motivierend: Die Situation wird noch unangenehmer - bekommt man doch nun noch den Stempel "Hektiker" aufgedrückt.

Auch in E-Mails finden sich bei Antworten auf Entschuldigungen ähnliche Äußerungen: "Immer mit der Ruhe" "Keine Panik" "... immer schön langsam"
Wer es gut meint und gut machen will, formuliert seine Antwort deshalb aus einer anderen Perspektive: "Das macht gar nichts" "Ich warte gerne" "Das hat Zeit".

Der Artikel hat Ihnen gefallen? Jetzt teilen!

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Wir freuen uns über jeden Kommentar.