Textwende-Blog
Über 100 wertvolle Tipps für wirkungsvolle Texte. Lassen Sie sich inspirieren – und mischen Sie sich ein. Wir freuen uns über jeden Kommentar.
Schreibtipps

Weniger ist mehr!

Lesen am Bildschirm ist sehr anstrengend. Wir lesen deutlich langsamer am Bildschirm, sind unkonzentrierter und vergessen die Inhalte schneller.

/ /

Besonders lästig sind jedoch folgende Formatierungsfehler:

Die großschreibung wird missachtet und damit keine anhaltspunkte für das Auge vorhanden sind, und der leser nicht weiß, welche wörter einen sinnzusammenhang ergeben

E-MAILS ÜBER MEHRERE PASSAGEN IN VERSIALIEN GESCHRIEBEN - DIE DEN LESER DADURCH ANSCHREIEN

Bildschirmtexte die ohne Punkt und Komma geschrieben sind und auch wenn es viele Einschübe und was nicht selten vorkommt viele Nebensätze gibt trotzdem jegliche Satzzeichen ignorieren

Texte, d. fast nur a. Abk. bestehen, die z.B. o.A. von Gründen dem Leser das Lesen enor. erschweren. Mfg

Texte, die über mehrere Zeilen kursiv geschrieben sind und damit dem Auge des Lesers vermitteln, dass es vollkommen überfordert ist und besser geschlossen werden sollte

Texte, die ohne Absätze mindestens eine Bildschirmseite einnehmen, so dass dem Leser nichts anderes übrig bleibt, als den Text auszudrucken, da er ihn am Bildschirm sowieso nicht verstehen oder erinnern könnte - denn ein solcher Text ohne Absätze erscheint ihm am Bildschirm wie eine Endlosschleife der gleichen Wörter. Denn wer will schon E-Mails lesen, die ohne Absätze gleich eine ganze Bildschirmseite einnehmen, so dass dem Leser nichts anderes übrig bleibt, als den Text auszudrucken, da er ihn am Bildschirm sowieso nicht verstehen oder erinnern könnte - denn ein solcher Text erscheint dem Auge am Bildschirm wie eine Endlosschleife der gleichen Wörter.

Der Artikel hat Ihnen gefallen? Jetzt teilen!

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Wir freuen uns über jeden Kommentar.